Über uns

Der Deutsche AnwaltVerein Spanien (DAV Spanien) wurde 2022 in Madrid gegründet und als Auslandsverein dem Deutschen Anwaltsverein angeschlossen.

Rechtsanwalt und Abogado Karl H. Lincke wurde zum Vorsitzenden sowie Rechtsanwältin und Abogada Pia V. Kohrs zur stellvertretenden Vorsitzenden bestellt.

Deutschland und Spanien verbindet schon seit vielen Jahren eine traditionell starke Bindung. Ziel des Vereines ist es, die Beziehungen zwischen beiden Ländern aufgrund der stetig zunehmenden grenzüberschreitenden Tätigkeiten zwischen deutschen und spanischen Parteien zu unterstützen. Hierbei soll insbesondere der Austausch zwischen den bilateral tätigen deutschen und spanischen Rechtsanwälten sowie die Weiterentwicklung beider Rechtssysteme gefördert werden.

Das Interesse nach einer umfassenden Beratung in beiden Rechtsordnungen ist groß. Die in Spanien und Deutschland tätigen zweisprachigen Abogados und Rechtsanwälte kommen diesem Interesse mit viel Engagement nach. Viele von ihnen verfügen über eine doppelte Zulassung, wodurch sie vor spanischen wie deutschen Gerichten auftreten können. Darüber hinaus haben sie berufliche sowie private Erfahrungen in beiden Ländern sammeln können. Dadurch sind ihnen die unterschiedlichen Mentalitäten, wie auch Geschäftspraktiken bekannt und somit können sie ihre Mandanten in umfangreicher Art und Weise beraten.

Neben der Förderung der Zusammenarbeit von deutschen und spanischen Rechtsanwälten unterstützt der DAV Spanien Unternehmen und Privatpersonen bei der Suche nach qualifizierten Ansprechpartnern in Spanien und Deutschland hinsichtlich grenzüberschreitender rechtlicher Fragestellungen.

 

Karl H. Lincke
Vorsitzender
Rechtsanwalt & Abogado
Pia V. Kohrs
Stellvertretende Vorsitzende
Rechtsanwältin & Abogada

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.